Musikverein Trichtingen e.V.

 
   
 
     
 
 

Jugendkapelle

Musikerheim

Wer ist online

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online

Impressum

Generalversammlung Musikverein Trichtingen

Peter  Schöllhammer, Vorsitzender des Musikvereins Trichtingen, konnte die Generalversammlung des Vereins erstmals im neuen Musikerheim am Fackelberg eröffnen. In seinem Rechenschaftsbericht bezeichnete Schöllhammer das abgelaufene Vereinsjahr als eines der arbeitsreichsten, das der Verein in den letzten Jahren zu bewältigen hatte.

 

 

Vor allem die Vorbereitungen des 90-jährigen Vereinsjubiläums sowie des 50-jährigen Jubiläums der Bauernkapelle, beide eingebettet in die Ausrichtung des 30.Kreismusikfestes des Musikkreises Rottweil vom 23. – 26. Juli in Trichtingen, banden die Kräfte der Vereinsmitglieder. Die Arbeit, so der Vorsitzende, habe sich gelohnt, denn das Vereinsjubiläum sei bis ins Detail vorbereitet und sehr gut organisiert gewesen und stellte für den Ortsteil Trichtingen ein Ereignis dar, welches sich auch weit über die Kreisgrenzen hinaus zeigen konnte.

Als Höhepunkt der Feierlichkeiten bezeichnete Schöllhammer den Festumzug am Sonntagnachmittag, bei dem 42 Vereine teilnahmen und der von zahlreichen Zuschauern besucht wurde. Auch das Wertungsspiel in der Albblickhalle, welches parallel zum Jubiläum stattgefunden habe, sei ein voller Erfolg gewesen.


Sie standen im Mittelpunkt der Versammlung von links:
Imke Knöpfle, Peter Schöllhammer und Ute Herter

 

Gleichzeitig habe man zum Vereinsjubiläum noch das neue Musikerheim am Fackelberg bezogen, auch dies habe nur mit viel Engagement der Vereinsmitglieder gelingen können. Schöllhammer gab bekannt, dass das neue Musikerheim vom 20. – 22. Mai mit einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vorgestellt und eingeweiht werde.

 

Ein besonderes Lob zollte Schöllhammer dem neuen Dirigenten Thomas Schneider, mit dem man die richtige Wahl getroffen habe. Dies habe man besonders beim letztjährigen Weihnachtskonzert erfahren können, welches bei den Musikfreunden sehr gut angekommen sei.

 

Nach dem Bericht des Vorsitzenden folgte der Schriftführerbericht von Ralf Holzer. 42 Gesamtproben hätten die 57 aktiven Mitglieder des Vereins im abgelaufenen Vereinsjahr absolviert. 27 Ehrenmitglieder habe der Verein zu verzeichnen. Ute Herter stellte sodann den Kassenbericht vor, der von den Kassenprüfern Walter Weber und Rüdiger Bukenberger gutgeheißen wurde. Die Entlastung der Vorstandschaft nahm Bürgermeister Karl-Heinz Villinger vor, der zunächst zum neuen Vereinsheim und zum gelungenen Jubiläumsfest gratulierte. Villinger bezeichnete den Musikverein Trichtingen als feste Bank, die sich stets auch im Rahmen der Gesamtgemeinde engagiere.

 

 

Für den erkrankten Jugendleiter Günther Schneider las Peter Schöllhammer dessen Rechenschaftsbericht vor. Zu Beginn der Jugendausbildung im September habe man zwei Musiklehrer aus dem Zollernalbkreis gewinnen können, welche die Ausbildung für Holz- und Blechblasinstrumente übernahmen. Derzeit befinden sich beim Musikverein Trichtingen

 

22 Jugendliche und Kinder in der musikalischen Ausbildung. Schneider verwies in seinem Bericht auch auf das 10-jährige Jubiläum der Jugendkapelle „Music for Life“, die sich aus Musikern aus den Ortsteilen Epfendorf, Harthausen und Trichtingen zusammensetze. Aus diesem Grunde werde ein Konzertabend am 21. Mai in der Turnhalle Trichtingen stattfinden, wo noch zwei befreundete Jugendkapellen beim Konzert beteiligt sein werden.  

 

Eine Satzungsänderung war Voraussetzung, dass der Musikverein Trichtingen zukünftig einen Hauptkassier sowie einen Zweitkassier erhält, beide sind gleichberechtigt. Als Hauptkassier wurde Imke Knöpfle und als Zweitkassier Ute Herter gewählt
Bericht von Bernd Lamberth 

 


 

 
 
Musikverein Trichtingen e.V. – Peter Schöllhammer – Giess 7 – 78736 Trichtingen – Telefon 07404/910215 – E-Mail